Fit für den internationalen Health Care Bar Code

in-Tec Bensheim ist anerkannter HIBC Solution Provider für Medizinproduktkennzeichnung

(in-Tec Bensheim) Wer medizintechnische Produkte herstellt und vertreibt, muss hohe Anforderungen erfüllen. Eine sichere Produktkennzeichnung ist verlangt, die eine Rückverfolgbarkeit aller Stationen ermöglicht – vom Hersteller über Lieferanten bis zum Handel, Labor, Krankenhaus oder zur Praxis – und darüber hinaus eine Beobachtung am Markt erlaubt.

Für die Kennzeichnung von Medizinprodukten gibt es einen internationalen Standard: den Health Industry Barcode (HIBC), der auch die US-amerikanische Unique Device Identification (UDI) berücksichtigt. Die Bensheimer in-Tec GmbH zählt zu Deutschlands anerkannten HIBC Solution Providern, die eine Kennzeichnung von Medizinprodukten umsetzen. Diese Qualifikation ist Teil einer breiten Leistungspalette: Als Auftragshersteller montiert in-Tec Bensheim elektromechanische oder mechanische Baugruppen. Als Systemlieferant und Originalausrüstungshersteller (OEM) produziert das Unternehmen unter anderem Dentalprodukte wie beispielsweise Instrumentenschläuche.

HIBC – ein Direkt-Kodiersystem

Der HIBC enthält alle gesetzlich erforderlichen Informationen, die eine Rückverfolgbarkeit sicherstellen. Die Vorteile des HIBC: Mit ihm lassen sich Produktreferenzen bis zu 18 Stellen auch alphanumerisch kodieren. Die Länge der Datensätze ist variabel, ebenso die zweidimensionale Darstellung des Barcodes (Codablock, Datamatrix oder QR). Er kann Originalreferenzen einbeziehen, so dass Zweitreferenzen vermieden werden und Hersteller gewachsene Artikelnummern ohne Aufwand weiter verwenden können. Auch Hersteller- sowie Artikelnummern anderer genormter Barcodesysteme lassen sich integrieren. Am wirkungsvollsten zeigt sich der HIBC allerdings, wenn er bereits zu Beginn einer Kette aufgebracht wird.

Der HIBC wird branchenübergreifend angewendet, so zum Beispiel neben der Medizinbranche auch in Feinmechanik oder der Elektronikindustrie. in-Tec Bensheim unterstützt als HIBC Solution Provider Betriebe unterschiedlicher Wirtschaftszweige dabei, Bauteile nachvollziehbar zu kennzeichnen und Produktdaten korrekt sowie fehlerfrei zu erfassen. Damit wird nicht nur ein wertvoller Beitrag für das Qualitätsmanagement geleistet, sondern auch der logistische Workflow unterstützt, mit dem Chargen und Transporteinheiten gesteuert werden. 

Über in-Tec Bensheim:

Seit 1996 ist in-Tec Bensheim ein Partner für Baugruppenmontage, Kabelkonfektionierung und Fertigung hochwertiger Bauteile für Unternehmen aus der medizintechnischen Branche, Elektrotechnik, Mechanik und Automobilbranche. In langjährigen Kooperationen steht in-Tec Bensheim mit seinem Know-how marktführenden Herstellern aus der mechanischen und elektromechanischen Industrie zur Seite. Neben einem Full-Service-Angebot als Systemlieferant, OEM-Hersteller und Auftragshersteller übernimmt in-Tec Bensheim auch den Einkauf und die Logistik von Komponenten und Teilen sowie die Bevorratung.