Workout am Arbeitsplatz

in-Tec Bensheim veranstaltet zum zweiten Mal Gesundheitstag für Mitarbeiter

(in-Tec Bensheim) Bauch, Beine, Po sind typische Ziele für einen Workout. Klassische Problemzone von Beschäftigten ist allerdings der Rücken. Zu langes Sitzen oder Stehen belastet den Körper einseitig und kann zu Beschwerden führen. Wie mit einfachen Übungen – im Sitzen oder Stehen – Rücken und auch der Bauch gestärkt werden kann, lernten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim zweiten Gesundheitstag, den die in-Tec Bensheim GmbH Anfang Juli veranstaltete. Für fachkundige Unterstützung hatte das Unternen die Betriebsärztin Dr. Andrea Krone und Cornelia Janko von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) eingeladen.

Training mit Swingstick und Thera-Band

Mit im Gepäck hatten die beiden BG RCI-Prophylaxeexpertinnen Swingstick und Theraband. Beide Fitnessgeräte sind leicht zu nutzen und effektiv in ihrer physiotherapeutischen Wirkung. Mit dem Schwingungstraining wird verstärkt die Sensomotorik des Körpers beansprucht, sodass neben Muskelkraft und Ausdauer zugleich Stabilität und Balance gefördert werden. Auch das Thera-Band hilft mit einfachen Übungen, Muskeln aufzubauen. Dadurch lässt sich die Haltung verbessern. Mögliche Schmerzen, die aus einseitiger Körperbeanspruchung resultieren, werden gelindert. In einem 8-Stationen-Zirkeltraining kamen beide Geräte zum Einsatz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von in-Tec Bensheim erfuhren, wie sich beispielsweise im Sitzen Bauchmuskeln kräftigen lassen oder auch, wie die Stuhllehne genutzt werden kann, um Apduktoren zu trainieren.

Der zweite Gesundheitstag bei in-Tec Bensheim bot allen Teilnehmern interessante Einblicke, wie mit kurzen Trainingseinheiten die Gesundheit selbstständig gefördert wird. „Das Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir sind nicht einfach nur Arbeitgeber. Vielmehr pflegt unser Familienunternehmen eine motivierende, persönliche Arbeitsatmosphäre. Motivation und Gesundheit tragen schließlich wesentlich dazu bei, eine qualtitätvolle Leistung zu erbringen“, sagt Silke Krug, Prokuristin und verantwortlich für das Personalmanagement bei in-Tec Bensheim. Da Gesundheit am Arbeitsplatz ein vielschichtiges Thema ist, wird es in dem Unternehmen voraussichtlich dieses Jahr noch einen zweiten Gesundheitstag geben.