Komplexe Prozesse: Montage von Komplettgeräten

Die Fertigung von Komplettgeräten kann aus der Montage von wenigen Komponenten bestehen, aber auch den komplexen Aufbau mehrerer hundert Einzelteile umfassen. Mit dem fundierten Wissen in Baugruppenmontage, das unsere Fachkräfte und Experten seit über 20 Jahren kontinuierlich aufbauen und vertiefen , unterstützt in-Tec Bensheim Hersteller aus den Bereichen Medizintechnik, Automatisierung, Sondermaschinenbau und E-Mobility.

Zu den vielfältigen Produktionsprozessen zählen Leistungen wie Dreh-, Fräß- oder Stanz-Biegeteile für Gehäuse und Funktionsbaugruppen, Leiterplatten in Drucksteckmontage (Through-Hole Technology) und Oberflächenmontage (Surface-Mounting Technology), die Verkabelungskonzeption mit kompletter Konfektion und Dokumentation sowie Ein-und Ausgabe-Komponenten und Schnittstellen.

Von der Planung über die Produktion bis zur Lieferlogistik

in-Tec Bensheim begleitet den gesamten Zyklus eines Produktes: Mit unserer fachkundigen Expertise unterstützen wir unsere Kunden bei der Produktentwicklung, beraten oder übernehmen die Planung der Ressourcen. Handelt es sich bei der Geräteproduktion um ein neues Produkt, bauen wir den Prototyp und optimieren diesen in umfänglichen Testphasen sowie in enger Abstimmung mit dem Kunden. Ist die Serienreife erreicht, übernehmen wir als Auftragshersteller die Produktion, Verpackung, Lagerung sowie die Lieferlogistik. Auf Wunsch erbringt in-Tec Bensheim darüber hinaus Leistungen, die die Wartung und Instandhaltung oder auch Aufgaben rund um die EU-Richtlinie WEEE/ElektroG betreffen.

Im Überblick – Die Montage von Komplettgeräten umfasst mechanische, hydraulische, pneumatische, elektrische oder kombinierte Systeme und Steuereinheiten. in-Tec Bensheim fertigt für seine Kunden beispielsweise:

  • Anlagenteilstücke
  • Ein/Ausgabegeräte
  • Einheiten mit eigenständiger Funktion